Meine Arbeitsweise

 

Ich nehme meine Klienten umfassend wahr. In dem, was sie sind, was sie mitbringen, was sie auszeichnet und wo Handlungs- und Verhaltensoptionen nicht gesehen werden.


Meine Erfahrung, meine Lebensgeschichte, mein eigener persönlicher Veränderungsprozess und mein theoretisches und intuitives Wissen geben den Rahmen für den Veränderungsprozess von Einzelpersonen, Teams. Ich biete mich als Gegenüber in einem geschützten Raum an, in dem Sie sich frei, ungezwungen und offen auf Ihr Thema konzentrieren können.

Ich arbeite im Coaching mit Methoden und Techniken der Transaktionsanalyse, der Gestalttherapie und der Systemtheorie. Dabei fließen immer wieder Elemente der Achtsamkeit und der Wahrnehmung in den Prozess mit ein.


Neben allen Modellen, Theorien und Erfahrungen erlebe ich immer wieder, dass meine eigene Persönlichkeit und meine Kompetenz, Beziehung aufzubauen und zu halten, die wichtigsten Interventionen sind, um dem Klienten einen bewussteren Zugang zu sich selbst zu ermöglichen.

In mir finden die Klienten ein Gegenüber, mit dem sie offen diskutieren, abwägen und erforschen können.