„Jenseits von falsch und richtig ist der Ort, an dem wir uns begegnen.“ (Rumi)

 

Paarbeziehungen sind voller Dynamik und es ist eine Kunst, die darin wirkenden Kräfte zu gestalten.

 

Ich biete einen Raum, in dem Sie sich als Paar aufeinander beziehen und ein tieferes Verständnis für einander entwickeln können. Mit meiner Unterstützung werden destruktive Entwicklungen erschwert und die Beziehung in den Mittelpunkt gestellt. Dadurch ermögliche ich, dass Sie sich (wieder) aufeinander einlassen – ohne dabei die eigenen Bedürfnisse außer acht zu lassen. So kann Begegnung, Intimität, Nähe, Distanz und Autonomie entstehen. Dabei arbeite ich allparteilich und ergebnisoffen. Das heißt, dass auch eine mögliche Trennung besprochen und in den Stunden vorbereitet werden kann.

 

Ich arbeite auf der Grundlage der Metatheorie der Veränderung und nutze Methoden und Techniken der Transaktionsanalyse, der Gestalttherapie und der Systemtheorie.

 

Neben allen Modellen, Theorien und Erfahrungen erlebe ich, dass meine Persönlichkeit und meine Fähigkeit, Beziehung aufzubauen und zu halten für die Bewältigung Ihrer Krise als Paar wesentlich sind. Insbesondere meine Klarheit, sowie meine innere und äußere Unabhängigkeit bieten einen ebenso sicheren Rahmen wie auch einen Freiraum für die Entwicklung, Ihre eigene Kunst als Paar zu gestalten und zu leben.